Check-Up & Trainingsinhalte

Bevor wir mit dem Training beginnen, durchläufst Du einen Fitness Check-Up. Dieser zeigt dir durch einige Messungen und Tests, auf welchem aktuellen Fitness-Level Du dich zurzeit befindest. Er ersetzt aber natürlich keinen Arztbesuch.

Es ist wichtig, am Anfang muskuläre Dysbalancen, Haltungsprobleme oder Gelenkfehlstellungen festzustellen, um den Körper nicht weiter zu schädigen.  Diese müssen berücksichtigt und ihnen, z. B. durch Stärkung der Muskulatur, entgegengewirkt werden.

Der Check-Up kann auf Wunsch und je nachdem, welches Ziel Du verfolgst, etwas ausführlicher sein, z.B. mit Messungen an Bauch, Beinen, Po und Armen.

  1. Anamese-Frage-Bogen
  2. Haltungsanalyse
  3. Körperfettmessung (auf Wunsch)
  4. Blutdruck- und Pulsmessung
  5. Körperumfang-Messung (auf Wunsch)
  6. Ernährungsanalyse

  1. Anamese-Frage-Bogen
  2. Haltungsanalyse
  3. Körperfettmessung (auf Wunsch)
  4. Blutdruck- und Pulsmessung
  5. Körperumfang-Messung (auf Wunsch)
  6. Ernährungsanalyse

Termin vereinbaren
Comments are closed.